Bekommst du Geld dafür? Diese Frage kommt oft von Kindern, mit denen ich gerade geocache, klettere oder Flösse baue... klar bekomme ich Geld dafür, ich muss ja von etwas leben!
Aber was mir viel wichtiger ist, es macht Spaß und fühlt sich nicht nach Arbeit an. Am Ende jeder Aktion dann über das Erlebte zu reden und die Dinge auszuprobieren, die man selbst „erfunden“ hat, ist einfach klasse. Deswegen freue ich mich jedesmal, trotz der langen Vorbereitungszeit, in glückliche Gesichter zu schauen und positive Reaktionen zu bekommen. 

Ganz nach dem Motto der Sportfreunde Stiller „... es tut gut Menschen lachen zu sehn...“

 

Um meinen „Spass“ noch zu erweitern fing ich 2017 endlich damit an SUP-Kurse auf dem Neckar zu geben, nachdem ich schon Jahre zuvor eigene Boards hatte und sowieso infiziert war. Immer wieder Kontakt mit neuen Menschen und noch dazu in der Natur... das ist was mich antreibt und ausmacht...

 

Zusätzlich zu meinen eigenen Aktionen, arbeite ich in Hochseilgärten, betreue Jugendliche als Erziehungsbeistand und bin der Fussballtrainer meines Sohnes. Im Winter, wenn nicht ganz so viel Action angesagt ist, biete ich Ski- und Snowboardservice hier in Neckargerach an. Ausserdem koche ich leidenschaftlich gerne und erlebe tolle Abenteuer mit der Familie und Freunden.